Merksätze

Merksätze sind praktische kleine Helfer, wenn es darum geht sich komplizierte Zusammenhänge oder schwierige Details einzuprägen. Einige sind alt bekannte Eselsbrücken, einige haben wir in der Schule aufgeschnappt und wieder andere haben wir uns einfach ausgedacht:

Mathematik

Begriffe: Subtrahier´dich mal – heißt zieh ab. Addieren: Jemanden bei Schüler VZ adden heißt hinzufügen, meint + ein Freund, bedeutet Addieren

Welches Rechenzeichen zuerst kommt merkt man sich am Besten an Hand dieser Regel (Quelle: Wikipedia.de)

Die Klammer sagt: „Zuerst komm ich!“
Denk ferner dran: „Stets Punkt vor Strich“
Und was noch nicht zum Rechnen dran,
das schreibt man unverändert an.

pq Formel

X-Quadrat muss Single sein: Bedeutet, das der Term mit X² immer allein stehen muss ohne eine Zahl oder ein Minus davor. Ist dem nicht so, muss zuvor alles durch den Faktor der „stört“ dividiert werden.

P mit x – q mit nix: So kann man sich merken was in die PQ Formel an welcher Stelle eingefügt werden muss.

Trigonometrische Funktionen:
Singh im rosah tanga: Man stellt sich vor, dass jemand im rosa Tanga singt, dabei steht rosah natürlich für cos. Die H´s stehen für die Hypothenuse und die G´s bzw A´s für die Gegen- und Ankatheten.

Ein weiterer Weg sich die Trigonometrischen Grundlagen einzuprägen ist, sich auf dem Taschenrechner die Reihenfolge anzusehn und dabei

Gegen (Finger ist auf dem Sinus) , An (ist auf dem Cosinus); Gegen An ( Finger ist auf dem Tangens), zu sagen, dabei werden die ersten beiden, also Sinus und Cosinus jeweils durch die Hypothenuse geteilt.

Merkregel für rechtwinklige Dreiecke: Was in einem rechtwinkligem Dreieck vorkommt: Ankathete, Gegenkathete, Hypotenuse, Pythagoras

Buchrechnung: In die Summen kürzen nur die Dummen! Weil man weder beim Addieren noch beim Subtrahieren kürzen darf…

Der Nenner darf nie Null sein: Liebe Leute groß und klein
geteilt durch Null lasst besser sein. (aus: Wikipedia.de)

Konvex und Konkav: Ist ein Mädchen brav, bleibt der Bauch konkav. Hat ein Mädchen Sex, wird der Bauch konvex.

Analysis: Krümmungsverhalten einer Funktion (aus wikipedia.de) Wenn die zweite Ableitung positiv ist: fröhlicher Smiley. Wenn sie negativ ist: trauriger Smiley. Wie der Mund vom Smiley ist dann auch die Krümmung der Funktion.

Grammatik

Die Fälle kann man sich mit dem Satz: Nun geh du Affe ( im Deutschen ) bzw. Nun geh du alter Affe für das Lateinische gut merken. Nominativ, Genitiv, Dativ, Akkusativ und Ablativ haben uns für den Satz immer je ihren ersten Buchstaben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.