Referat R&B

Von Tobias Petersen

http://up.picr.de/4675685.jpg

Chuck Berry

http://www.twyggy.net/wp-content/uploads/Rihanna.jpg

Rihanna

Inhaltsverzeichnis

Seite 1 Deckblatt

Seite 2 Inhaltsverzeichnis

Seite 3 Einleitung

30´er und 40´er Jahre

50´er Jahre

60´er und 70´er Jahre

80´er Jahre

Seite 4 90´er Jahre

Seit 2000

Seite 5 Deutscher Contemporary R&B

Schluß

Seite 6 Quellenverzeichnis

Seite 2

Referat über R&B von Tobias Petersen

Einleitung

In diesem Referat möchte ich über den Musikstil R&B sprechen. Ich gehe auf seine Herkunft und seine Bedeutung ein. Der Begriff steht für Rhythm and Blues.

Der Name Rhytm and Blues tauchte 1941 zum ersten mal auf als sich die amerikanische Urheberrechtsgesellschaft und einige Radiosender sich um Tantiemen stritten um den diskriminierenden Begriff Race Musik zu ersetzen mit dem die afrikanische Mainstream-musik bezeichnet wurde.

In den 80´er und 90´er Jahren bekam dieser Begriff eine neue Bedeutung in Verbindung mit der Popmusik und Hip Hop. Vertreter dieser Musik waren Michael und Janet Jackson, Whitney Houston, Lione Richie, usw.

Geschichte

30´er und 40´er Jahre

Nach dem zweiten Weltkrieg wurden die ersten Rhythm and Blues Bands gegründet. Big Bands hatten sich in Richtung Jazz weiterentwickelt. Hinzu kam. Das die Radiostationen keine teuren Big Bands mehr engagieren wollten und stattdessen begannen Schallplatten zu spielen. Es bildeten sich kleine Bands die aus Rhythmus-Gruppe und Bläsern bestanden. Diese Musik war allein zur Unterhaltung des Publikums gedacht. Viele Bands engagierten sogenannte Shouter für den Gesang. Ein weiteres Merkmal war die Ablösung des Pianos durch die elektrische Gitarre.

50´er Jahre

In den 50´er Jahren änderte sich die Stellung als Musik der schwarzen Unterschicht indem sich der Rythm and Blues sich mit dem Rock´n Roll vermischte. Bekannter Künstler war zum Beispiel Chuck Berry.

Später durch die Verbindung mit dem Gospel entstand die Soulmusik (Ray Charles), eine Musik die mit ihrem alten Themen nun mit sakraler Energie vorgetragen wurde. Außerdem griff diese Richtung auch die Motive und Themen der schwarzen Bürgerrechtsbewegung auf.

60´er und 70´er Jahre

In den 60´er Jahren spielten der Subkultur der Mods in England „schwarzer“ Soul, R&B,, Ska und Jazz eine wichtige Rolle. Die Mods rebellierten damit gegen ihre Elterngeneration und distanzierten sich durch die Musik auch bewusst von Rockern und Beatles-Fans. Eine mit der Mod-Bewegung stark verbundene Band, The Who, nannte ihr Programm Mitte der 1960er Jahre „Maximum R&B“.

80´er Jahre

In den 1980er Jahren, nach dem Ende der Disco-Zeit, erlebt der Begriff „R ’n’ B“ einComeback als im Sinne eine Verbindung von Soul, Funk und Pop. Prince und Michael

Seite 3

Jackson gelten als Vorreiter des neuen R&B. 1986 vereinte Hip Hop-Elemente mit R&B. Dieser neue Stil wurde unter dem Namen New Jill Swing bekannt. Neben New Jack Swing, dessen Vertreter eher Männer waren, erfuhren auch R&B/Soul-beeinflusste Sängerinnen wie Janet Jackson,Tina Turner und Whitney Houston große Erfolge auf internationalem Terrain. Während Jackson und Houston eher Pop/R&B-Musik machten, ist die Musik Turners eher von Rockmusik beeinflusst.

90´er Jahre

Anfang der 1990er Jahre, als Hip-Hop und Rap immer mehr Einfluss auf die amerikanische Musik ausübten, kam es zu einer stärkeren Vermischung von R&B mit diesen Stilen. Sean Combs, Produzent von Mary j. Blige, nennt den neu entstandenen Stil „Hip Hop Soul“. Wichtige Vertreter dieser Richtung sind R.Kelly, Brandy und Ailiyah. Zur gleichen Zeit entwickelte sich unter Babyface und Brian McKnigth mit Qiet Storm eine R&B-Richtung zum klassischen Rhythm and Blues hin.

Mitte der 90er Jahre kam für den zeitgenössischen R&B die erfolgreichste Zeit. Mariah Carey und Boys II Men schafften es mit ihrem gemeinsamen Lied, One Sweet Day, sich am längsten auf Platz eins der Billboard-Charts zu halten. Die Alben II von Boyz II Men und CrazySexyCool von TLC verkauften sich allein in der USA über zehn Millionen mal. Ein paar Jahre später wurde mit Neo Soul ein weiteres R&B-Genre entwickelt. Neo Soul mischt Contemporary R&B mit dem Soul der 1970er-Jahre. Bekannte Künstler sind D´Angelo, Lauryn Hill. Ende der 1990er begann der R&B, vermehrt Einfluss auf die Popmusik zu nehmen. Zu nennen in diesem Zusammenhang sind Whitney Houston, Mariah Carey, TLC.

Seit 2000

Bereits seit den späten 1990ern vermischten R&B-Künstler wie R. Kelly und TLC R&B mit Hip-Hop. Seit 2000 hatte sich der Trend noch verstärkt und R&B und Hip-Hop sind zunehmend miteinander verschmolzen. Diese Verschmelzung lässt sich als „Black Music“ oder „Urban Music“ bezeichnen. Auf der einen Seite integrierten noch mehr Rapper wie 50 Cent oder P.Diddy R&B-Refrains in ihre Lieder. Auf der anderen Seite wurden die Tracks der R&B-Künstler Hip-Hop- und Beat-lastiger. Die Zahl der R&B-Gruppen nahm stark ab und das Genre zentrierte sich auf zu dieser Zeit sehr erfolgreiche Solokünstler wie: R. Kelly, Mary J. Blige, Brandy, Alicia Keys, Beyoncé, Usher.

Neben dem starken Hip-Hop-beeinflussten R&B und dem modernen Neo-Soul – dem „Soulful R&B“ – entstand Mitte der 2000er der sogenannte Crunk&B, die Mischung des Crunks und mit dem R&B. Diverse Hitsingles wie „1, 2 Step“ von Ciara oder „Yeah!“ von Usher dokumentieren diesen jedoch nur kurzlebigen Trend. Zur gleichen Zeit setzte sich auch die Benutzung von Auto-Tune im R&B, zurückzuführen auf den Sänger T-Pain der die kaum mehr benutzte Technik wieder salonfähig machte, durch.

Erheblich veränderte sich das Genre auch durch die verstärkte Verwendung von Elementen der elektonischen Tanzmusik. Während bereits zur Jahrtausendwende die aktuellen Alben von Michael Jackson IKnvincible und Brandy Full Moon sich stark „elektronisiert“ präsentierten, setzte sich der elektronische R&B seit 2007 durch, mit Interpreten wie Chris Brown, Rihanna und Ne-Yo .

Seite 4

Deutscher Contemporary R&B

Deutscher bzw. deutschsprachiger Contemporary R&B trat auf kommerzieller Ebene erstmals Ende der 1990er hervor. Künstler wie Xavier Naidoo, Joey Denalane platzierten seit 1997 Singles und Alben regelmäßig in den Top-zehn-Positionen der deutschen Charts. Daneben konnten weitere Contemporary-R&B-Interpreten Anfang der 2000er vermehrt Erfolge feiern. Dazu gehören Hip-Hop-beeinflusste Sänger wie Manuellsen, pure R&B-Sängerinnen wie Nadja Banaissa und Cassandra Steen aber auch Pop-Sängerinnen wie Yvonne Catterfeld und Sarah Connor, welche auch international kommerziell erfolgreich ist, weisen starke Einflüsse zeitgenössischen R&Bs auf

Schluss

Abschließend möchte ich sagen, das die weiter Entwicklung dieser Musikart längst nicht abgeschlossen ist und noch in viele Richtungen gehen wird und andere Elemente der Musik in sich aufnehmen und vereinen wird

http://www.xlyrics.de/images/up/000/247/401/Usher_ft_Young_Jeezy_usher_original.jpg

Usher

Seite 5

Quellenverzeichnis

Text Wikipedia

Fotos music-and-life.de Chuck Berry

twiggy.net Rihanna

xlyrics.de Usher

Seite 6

Paper zum Referat über R&B

von Tobias Petersen

Die Geschichte und Entwicklung des R&B von den Anfängen in den 30´er und 40´er Jahre über 50´er, 60´er und 70´er, 80´er, 90´er bis heute, ausgehend als Musik der farbigen Bevölkerung Amerikas und derenThematik und heute als Unterhaltungsmusik.

Der deutsche R&B mit seine wichtigsten Interpreten mit seinen Anfängen in den 90 ´er Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.